Kleidung

Um ein stimmiges Bild abzugeben, sollte deine Kleidung zu einem Wikinger passen. Grundausstattung sollte hierfür insbesondere bei Männern auf jeden Fall eine Stoffhose und eine Tunika sein! Zur Tunika empfiehlt sich ein Gürtel oder zumindest ein Strick, auch werden oft Beinwickel bis unter die Knie getragen. Weitere häufige Ergänzungen sind z.B. Mütze, Gugel, Umhang, Untertunika. Für Frauen kommt alternativ auch ein (Schürzen-)kleid im typischen Wikingerstil in Betracht, eventuell mit Kopftuch.

Kleidung Ulfur Bei der Farbwahl kannst du dich frei entscheiden, es sind alle denkbaren Farben von braun über gelb, grün, blau, rot bis zu pink möglich. Je farbiger die Kleidung, desto reicher in der Regel der Träger. Nur schwarz sollte gemieden werden, diese Farbe ist verpönt! Zur Verzierung werden die Ränder gerne mit Borten gesäumt. Am schönsten ist handgewebte Brettchenwebborte, die ist aber recht teuer und deswegen für den knappen Geldbeutel eher bedingt empfehlenswert. Auch bei der billigeren maschinengewebten Borte kann man gelegentlich schöne Stücke finden, allerdings muss man da unter Umständen länger suchen, bis man was Brauchbares findet. Im Zweifelsfall sollte man lieber erst einmal ganz auf Borte verzichten, bevor man unschönen Glitzerkram aufnäht. Weniger ist mehr! Statt Borte kann man die Säume der Gewandung auch mit einem Zierstich versehen.

Grundsätzlich gilt, bei der Kleidung auf Naturstoffe zu achten. Baumwolle ist zwar akzeptiert, aber nicht die beste Wahl. Wolle und Leinen dagegen sind authentische Stoffe und daher die beste Lösung. Alle Arten von Kunstfasern kommen nicht in Frage.

Gewandungen kriegst du bei Larp-Händler, du findest Nähanleitungen im Netz, oder du suchst andere Larper, die dir kostengünstig was machen können. Für Tipps einfach nachfragen. Und wenn du selbst überhaupt nichts Passendes hast, findet sich mit Sicherheit jemand, der dir für deinen ersten Con was Geeignetes leihen kann! Wie gesagt - einfach mal nachfragen. Empfehlung: Für den Einstieg mit einem ganz schlichten Satz Kleidung beginnen, am besten nur naturfarben oder in gedeckten Farben wie braun, grün oder beige. Auf Borten kann anfangs ganz verzichtet werden. Später kann man dann Stück für Stück ergänzen, und so allmählich immer weiter aufbauen und den Charakter mit seiner Ausrüstung wachsen lassen.
Bei Schuhen sind braune Lederschuhe eine gute Wahl, Turnschuhe hingegen am anderen Ende der Skala absolut tabu!
„A-Schuhe“ sind natürlich am stilvollsten – die so genannten Bundschuhe gibt es ab ca. 30 Euro.
Kleidung Svanja