Ulfur Galdurson 

Ulfur wurde als der Sohn des Holzfällers Galdur Finnson und dessen Frau Frida Nielsdottir auf der Insel Fjoreholm geboren. Zusammen mit ihnen und seinem jüngeren Bruder Vargur und seiner kleinen Schwester Jorun lebt er in einer Hütte im Wald, die sein Vater selbst gebaut hat.

Wie sein Vater hat auch Ulfur schon früh gelernt, mit dem größten Freund des Holzfällers, der Axt, umzugehen. Dass sich jedoch nicht alles so leicht fällen lässt wie ein wehrloser Baum, musste er ebenfalls lernen. Als er und sein Vater eines Tages einen Ausflug in die Südlichen Wälder unternahmen, gerieten sie in einen kleinen Hinterhalt einiger Wilder. Zwar gelang es den beiden, sich ihrer Haut erfolgreich  zu erwehren, doch ließ ein unglücklicher Treffer eines der Wilden Galdurs Bein bis zum heutigen Tage erlahmen.

Da er dadurch für den Wiking des Roten Stieres nicht mehr in Frage kommt, ist es nun an Ulfur, die leere Bank am Ruder und die Lücke in der Schlachtreihe des Stieres zu füllen.