Branda Fjallasdottir

- Magd -

Herkunft: Dänemark
Spieler: Anni

Branda ist auf einem Hof in Dänemark geboren, der nicht weit von den grünen Hügeln Jellinges entfernt liegt. Ihr Leben begann nicht sehr rühmlich. Sie ist die uneheliche Tochter von Fjalla und Thorbjörn Erikson, dem Herren des Hofes. Ihre Halbgeschwister Valgar, Kjetil, Björn und Sigrun zeigten ihr von Anfang an, dass sie Branda nie als ihre Schwester anerkennen würden, weshalb Branda am liebsten mit ihrer Mutter Zeit verbrachte. Von ihr lernte sie nähen und auch die Sprache der Angelsachsen, da ihre Mutter diese durch Gespräche mit Händlern gelernt hatte.
Eines schweren Winters starben kurz nacheinander der Herr und die Herrin des Hofes, weshalb es unter Brandas Halbbrüdern zu Streitigkeiten kam, die Valgar das Leben kosteten und Björn ins Exil trieben. Kjetil wurde so zum Herrn des Hofes und herrschte mit sehr strenger und oft zorniger Hand. Als der Krieg gegen Blauzahn auch die Gegenden in der Nähe des Hofes erreichte, zog Kjetil in den Kampf und kehrte nicht mehr zurück. Diese Kunde erreichte Björn auf Fjoreholm, der daher an den Hof zurückkehrte, um sein Erbe anzutreten. Mit ihm reiste sein guter Freund Katar Grimfostri, der gerade einen eigenen Hof auf Fjoreholm erbeutet hatte und nach Mägden und Knechten suchte, die ihn beim Auf- und Ausbau des Hofes unterstützen konnten.
Björn sah eine Gelegenheit seine unliebsame Halbschwester loszuwerden und schickte Branda mit Katar nach Fjoreholm. Seitdem lebt sie bei ihm auf dem Moorhof und unterstützt ihn so gut sie kann als erste Magd des Hofes.